Aktuelle Änderungen - Suchen:

Startseite

Jugendabteilung

Schach

Sonstiges

Menü bearbeiten

110505Jahresabschluss2010

Zeitungsbericht:

Schachfreunde feiern ihren Jahresabschluss

Geislingen Die Schachfreunde 90 Geislingen feierten am 05.01.2011 ihren traditionellen Jahresabschluss, und können auf ein erfolgreiches Jahr im Schachsport zurückblicken.

Die Schachfreunde können auf ein erfolgreiches sportliches, wie auch finanzielles Jahr 2010 zurückblicken, so der 1.Vorsitzende Martin Renner. Alle vier gemeldeten Mannschaften können mit ihren Leistungen in der Verbandsrunde zufrieden sein. Die 1.Mannschaft wurde Meister der Kreisklasse und spielt nun in der Bezirksliga. Auch wurde in der Jugendarbeit wieder viel geleistet. So findet wöchentlich je eine Schach-AG in der Iselin-Schule in Rosenfeld, sowie im Geislinger Schloß statt, jeweils unter der Leitung des Jugendleiters Robert Sutina, Stefan Gröger u. Edgar Graf statt. So könne die erfolgreiche Jugendarbeit der vergangenen Jahren fortgesetzt werden, so Martin Renner. Trotz des Schlossbrandes am 23.4.10 gab es keinen finanziellen Rückschlag in der Vereinskasse, da der entstandene Schaden durch die Versicherung abgedeckt wurde. Durch die durchgeführten HGV-Veranstaltungen, der Kreisjungendeinzelmeisterschaften, der Bezirksseniorenmeisterschaft und der Bezirksdamenmeisterschaft, sowie den vielseitigen Spenden vor allem durch die Raiffeisenbank Geislingen-Rosenfeld, konnte der Kassenstand stabilisiert werden.

Viel Applaus gab es für die diesjährigen Vereinsmeister. Unser Schachtalent Carolin Jenter gewann erneut den Optik u. Juwelier Schmid-Wanderpokal der Jugend vor Stefan Gröger und Felix Müller. Sie wurde zudem beste U 14 – U 18 Siegerin. Den Titel U12 konnte sich erneut Christoph Schlaich und Kai Schmelzle sicherte sich den Titel U 10. Sieger des B-Jugendturniers wurden Eric Juriatti u. Dennis Knaisch vor Jan Schenk u. Gary Hartwig. Damenmeisterin wurde ebenfalls Carolin Jenter , die in einem packenden Stichkampffinale Karin Renner auf Platz zwei verwies. Den 3.Platz in der Damenwertung sicherte sich Wiltrud Maas.

Dauersieger Jörg Hirt ließ in diesem Jahr nichts anbrennen und gewann alle seine Vereinsturnierspiele und konnte somit vom Vorsitzenden Martin Renner erneut den Optik u. Juwelier-Schmid-Wanderpokal sowie eine Statue entgegennehmen. Platz zwei konnte erneut Bernd Schatz vor Alex Ott sichern. Der 1.Vorsitzende Martin Renner ehrte die Vereinsmeister und lies es sich nicht nehmen, sich auch bei allen Funktionsträgern mit kleinen Präsenten für die geleistete Arbeit zu danken.

Der 2.Vorsitzende Christian Wisbauer sprach Martin Renner großes Lob für seinen Einsatz im Dienste des Schachvereines aus, und bedankte sich mit einem kleinen Präsent sowie Freikarten fürs Hallenbad, denn es sei besser wen der Vorsitzende anstatt der Verein baden gehe, so Wisbauer in seiner Lobesrede. Auch im Jahr 2011 gibt es viel zu tun, so der 1. Vorsitzende. Wenn auch die Vatertagshockete in Zukunft nicht mehr stattfinden wird, gibt es dennoch viele Termine im Vereinskalender 2011. So wird am Samstag den 5.3.2011 wieder der Schachbesen, diesmal an neuer Wirkungsstätte in der Pfarrgarage in der Schloßstraße seine Tore öffnen, und am 15.05.2011 werden die Schachfreunde wieder Ausrichter der Bezirksmeisterschaften der Damen und Senioren sein. Die Jahreshauptversammlung findet am 21.5.2011 statt.

Unser Bild zeigt v.l.n.r den Vereinsmeister Jörg Hirt, Jugendmeisterin und Damenvereinsmeisterin Carolin Jenter, den U 12 Gewinner Christoph Schlaich und den Sieger des Jugend-B-Turnier Dennis Knaisch, sowie den Vorsitzenden Martin Renner


Zur 110505Jahresabschluss2010Diskussion Diskussion? über diese Seite
Letzte Änderung am: 25.01.2011 21:07 Uhr
Besucher:

Bearbeiten - Historie - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 25.01.2011 21:07 Uhr